Gute Praxis vorstellen

 
 

CSR-Richtlinie

Zu den Chancen von Corporate Social Responsibility im Mittelstand: Erfahrungen aus dem Projekt CSR Regio.Net

Eine strategische Verankerung von Corporate Social Responsibility lohnt sich auch für kleine und mittlere Unternehmen. Wie eine solche umgesetzt werden kann und Unternehmen von ihrem gesellschaftlichen und ökologischen Engagement profitieren, wurde auf der von UPJ und der u.bus Gmbh durchgeführten Projekttagung am 30. September 2014 in der Hessischen Landesvertretung in Berlin diskutiert. Im Rahmen des dreijährigen Projekts CSR Regio.Net wurden insgesamt 75 Unternehmen in acht Regionen darin beraten, wie sie ihre CSR-Aktivitäten ausweiten und strategisch nutzen können. CSR Regio.Net wurde im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „CSR-Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand“ von der UPJ-Bundesinitiative in Zusammenarbeit mit acht regionalen Partnern durchgeführt.

CSR.Transfer

Projektträger: UPJ e.V.

Zielsetzung: Das Projekt CSR.Transfer identifiziert bereits erprobte und übertragbare Instrumente, bereitet sie auf und stellt sie interessierten Akteuren in einem Katalog sowie in regionalen Informationsveranstaltungen zur Verfügung. Darüber hinaus werden einzelne regionale Multiplikatoren bei der Übertragung ausgewählter Instrumente in ihrem Umfeld begleitet.

Verantwortungspartner-Regionen in Deutschland

Projektträger: Bertelsmann Stiftung

Projektpartner: :response

Zielsetzung: Die Verantwortungspartner (VP)-Methode zur Förderung des regionalen mittelständischen Unternehmensengagements wird in fünfzehn Regionen Deutschlands durchgeführt. In jeder VP-Region werden regionale KMU-Netzwerke mit CSR-Kompetenz aufgebaut, gestärkt sowie eine regional abgestimmte CSR-Strategie formuliert.

CR-Kompass: Softwaregestütztes Coaching für Nachhaltigkeitskennzahlen und -berichte für KMU

Projektträger: WeSustain GmbH

Projektpartner: concern GmbH, Deutsche Umweltstiftung


Zielsetzung: Schaffung einer Softwarelösung für das autodidaktische Lernen von CR-Inhalten, die Erhebung und das Reporting von Nachhaltigkeitskennzahlen im Mittelstand. Die Lösung soll durch einfache, kostengünstige, flexible und interaktive Bedienung Ersterhebern eine geringe Eintrittsschwelle bieten.

CSR-Aktivitäten für ethische und soziale Lösungen zur Schaffung eines innovativen Arbeitsumfeldes und für nachhaltigen Ressourceneinsatz (CaeSaR)

Projektträger: Qualifizierungsförderwerk Chemie GmbH

Projektpartner: Industriegewerkschaft Bergbau Chemie Energie, Stifung Arbeit und Umwelt der IG BCE
Gesellschaft für Bildung, Wissen Seminar der IG BCE mbH

Zielsetzung: Kleine und mittlere Unternehmen aus den Industriebereichen Chemie, Glas, Papier, Kunststoff, Kautschuk, und Energie, werden bei der Entwicklung und Umsetzung einer CSR-Strategie unterstützt.

Aktuelle Seite: Start Projekt-Panoramen Archiv ESF-Projekte Corporate Social Responsibility (CSR)