Gute Praxis vorstellen

 
 

ESF-Programm Rückenwind

rückenwind-Abschlussdokumentation

Die gut 100 Seiten starke Broschüre stellt besonders gelungene Modellvorhaben ausführlich vor, beleuchtet die Schwerpunktthemen des Programms und gibt eine Übersicht über alle 131 rückenwind-Projekte nach Förderschwerpunkt.

http://www.bagfw-esf.de/aktuelles/detail/article/abschlussdokumentation/

Abschlussveranstaltung „Entwicklungspartnerschaft für strategische Personalentwicklung und Alternsmanagement": Erkenntnisse des rückenwind-Projekts

Sich verändernde Rahmenbedingungen durch Reformprozesse der Arbeitsmarktpolitik und eine hohe Personalfluktuation durch befristete Finanzierungen stellen Fach- und Führungskräfte der Sozialwirtschaft vor ständige Herausforderungen. Im Projekt „Entwicklungspartnerschaft für strategische Personalentwicklung und Alternsmanagement“ wurden Berliner Mitgliedsunternehmen des Berliner Verbands für Arbeit und Ausbildung (bvaa e.V.) durch Qualifizierungen darin unterstützt, diesen besser begegnen zu können. Auf der Abschlussveranstaltung  am 16.10.2014 wurden wichtige Erkenntnisse aus dem Projekts vorgestellt, die in einer Broschüre veröffentlicht wurden. Vorträge von Günter Hartmann (Wissensmanagement und –transfer) und Dr. Gerlinde Kempendorff-Hoene (Führungskräfte beim Ausstieg begleiten und coachen) gaben Einblicke in zentrale Themen des Projekts. Ein improvisiertes Theaterstück von Theatersport rundete das Programm ab.

Peers zu Profis – Neue Wege zu einer inklusiven Sozialwirtschaft

Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland – ISL e. V.

Projektlaufzeit: 01.01.2012 - 31.12.2014

Das Projekt soll das bislang nicht sichtbare Potenzial behinderter Fach- und Führungskräfte sichtbar machen und ihnen eine dauerhafte, anspruchsvolle berufliche Perspektive in der Sozialwirtschaft öffnen. Das Projekt richtet sich an behinderte Fach- und Führungskräfte aus den Zentren für Selbstbestimmtes Leben sowie aus anderen Organisationen.

PEPP: Professionalisierungsprogramm zur Förderung der Managementkompetenz in Diensten der ambulanten Pflege

DRK Generalsekretariat

Projektlaufzeit: 01.07.2009 - 30.06.2012

Das Projekt schließt vor dem Hintergrund gestiegener Managementanforderungen eine Lücke zwischen den Anforderungen der Praxis und den Angeboten der gewachsenen Bildungsinfrastruktur im Pflegesektor. Dabei wird ein neues, innovatives Konzept zugrunde gelegt, bei dem der Lernort Betrieb im Zentrum steht und die Kompetenzentwicklung in der Praxis durch begleitende Angebote gezielt unterstützt wird. Zusätzlich wird an jeweils einer Pflegeschule in den beteiligten Regionen ein/e Personalentwicklungsberater/in etabliert - zur Koordinierung der Maßnahmen, zur Entwicklung neuer Dienstleistungen in den Schulen und zur Unterstützung der Dienste vor Ort beim Aufbau einer systematischen Personalentwicklung.

Soziale Berufe kann nicht jeder

Diakonie Deutschland - Bundesverband
Projektlaufzeit: 01.01.2011 – 31.12.2013

Hintergrund des Projektes ist ein prognostizierter Rückgang der Zahl auszubildender Jugendlicher in sozialen Diensten und Einrichtungen bei einem gleichzeitig zunehmenden Bedarf an fachlich sehr gut qualifiziertem Personal in den Tätigkeitsfeldern der Sozialwirtschaft. Der Diakonie-Bundesverband beabsichtigt über das rückenwind-Projekt junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren, die am Übergang von der Schule in den Beruf stehen, zielgerichtet und verstärkt über die beruflichen Chancen und Wege in der Sozialwirtschaft zu informieren und für diese zu motivieren sowie die Vielfalt und Bandbreite möglicher Aufgabenfelder aufzuzeigen.

Aktuelle Seite: Start Projekt-Panoramen Archiv ESF-Projekte Rückenwind