Im Folgenden stellen wir Ihnen eine Auswahl von Aufrufen und Ausschreibungen in den Bereichen Arbeitsmarktintegration, Diversity, Weiterbildung, Mobilität und Fachkräfte zusammen.

Für weitere Aufrufe und Ausschreibungen auf EU-, Bundes- und Landesebene siehe Veröffentlichungshinweise rechts.


Vom 19.08.2019 bis 30.09.2019 findet das 6. Interessenbekundungsverfahren im Rahmen des ESF-Programms „rückenwind – Für die Beschäftigten und Unternehmen in der Sozialwirtschaft“ (rückenwind+) statt.

Gefördert werden Vorhaben, die innovative Ideen zur integrierten und nachhaltigen Personal- und Organisationsentwicklung in der Sozialwirtschaft erproben und damit einen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftebedarfs in sozialen Arbeitsfeldern liefern.

Bewerben können sich freigemeinnützige Träger, die einem der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege angehören, sowie sonstige gemeinnützige Träger, die in der Sozialwirtschaft aktiv sind.

Quelle und weitere Informationen: https://www.bagfw-esf.de/6-aufruf


Zur Übersicht: Berliner rückenwind Projekte

"AusbildungWeltweit" unterstützt Unternehmen dabei ihre Auszubildenden und ihr Bildungspersonal für den globalen Markt fit zu machen. Der Auslandsaufenthalt soll als Bestandteil der dualen Ausbildung gezielt zusätzliches Wissen, Fertigkeiten und Kompetenzen vermitteln.
https://www.ausbildung-weltweit.de/

Anträge können von Ausbildungsunternehmen und anderen nichtschulischen Einrichtungen der Berufsbildung gestellt werden. Zuschüsse für weltweite Auslandspraktika während der Berufsausbildung sowie für weltweite Lern- und Lehraufenthalte von Ausbilderinnen und Ausbildern können beantragt werden.


https://www.ausbildung-weltweit.de/de/zweite-antragsrunde-2019.html

AusbildungWeltweit ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)


Die nächste Antragsfrist von AusbildungWeltweit für Auslandspraktika von Auszubildenden und geförderte Lern- und Lehraufenthalte von Ausbilderinnen und Ausbildern endet am 03. September 2019 für Aufenthalte, die zwischen November 2019 und Oktober 2020 stattfinden. - https://www.ausbildung-weltweit.de/

Zur den aktuell bewilligten Projekte: Projektübersicht (https://www.ausbildung-weltweit.de/dateien/AusbildungWeltweit_Projektuebersicht_Feb2019.pdf)

Der aktuelle 6. Aufruf zur Sozialpartnerrichtlinie „Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern“ fokussiert auf den Transfer guter Ansätze, die in den letzten Jahren von Projekten der Richtlinie entwickelt wurden. Das sechste Interessenbekundungsverfahren läuft vom 19.08.2019 bis 27.09.2019.


"Thematischer Schwerpunkt des 6. Aufrufs ist der Transfer von Erkenntnissen und guten Ansätzen, die im Rahmen von Projekten der Richtlinie entwickelt wurden. Ziel ist es, die Ergebnisse des Programms zugänglich zu machen und somit zu einer nachhaltigen Verankerung in Betrieben und sozialpartnerschaftlichen Strukturen beizutragen.

Eingereicht werden können Transferansätze in allen fünf Handlungsfeldern:

  • Aufbau von Personalentwicklungsstrukturen
  • Aufbau von vernetzten Weiterbildungsstrukturen in KMU
  • Initiierung von Branchendialogen
  • Stärkung der Handlungskompetenz betrieblicher Akteure im Hinblick auf Chancengleichheit
  • Entwicklung lebensphasenorientierter Arbeitszeitmodelle und Karrierewegplanungen
Weiterlesen...

Die Beauftragte des Senats für Integration und Migration teilt mit: 'Migranten-, flüchtlingspolitische und muslimische Organisationen können sich auf das Partizipations- und Integrationsprogramm 2020/2021 bewerben.
In dem Programm stehen voraussichtlich rund 2,7 Mio. € für 2020 und für 2021 zirka 3,1 Mio. € Fördermittel zur Verfügung.´

Interessierte Organisationen können ihre Bewerbung bis zum 08.08.2019 einreichen.

Quelle und weitere Informationen: https://www.berlin.de/sen/ias/presse/pressemitteilungen/2019/pressemitteilung.821379.php

zum Partizipations- und Integrationsprogramm des Senats:  https://www.berlin.de/lb/intmig/themen/projektfoerderung/#partintprogramm2020


3. Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen zur Durchführung des ESF-Instruments 5 – Förderung innovativer Gründungen.

Mit dem "Berliner Startup Stipendium" soll die Entwicklung von Innovationen und die Internationalisierung der Berliner Wirtschaft gefördert werden. Mit den neuen Programmschwerpunkten soll das "Berliner Startup Stipendium" stärker auf die Lösung zentraler gesellschaftlicher und ökologischer Aufgaben ausgerichtet werden.

Es sollen Gründerinnen und Gründer mit einem technologiebasierten Gründungskonzept im Rahmen von Gründungswerkstätten über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten unterstützt werden, sofern der bereits im Ansatz entwickelte Prototyp noch einer Weiterentwicklung bedarf, um den Markteintritt zu realisieren. In diesem Zeitraum erhalten die angehenden Startups Stipendien in Höhe von bis zu 2.000 € pro Person und Monat.

Den Gründerinnen und Gründern wird die Nutzung technischer Labore und Räume der Hochschulen / außeruniversitären Einrichtungen ermöglicht und es wird ihnen das technische Equipment, das betriebswirtschaftliche Know-how sowie unterstützende Coaching- bzw. Qualifizierungsmodule angeboten.

Quelle, weitere Informationen und Link zum Aufruf: https://www.berlin.de/sen/web/presse/pressemitteilungen/2018/pressemitteilung.785276.php


Am 12.03.2019 findet von 09:30 – 12:30 Uhr eine Informationsveranstaltung bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe (Martin-Luther-Straße 105, 10825 Berlin) statt.

 

Die Kooperationsprojekte sollen auf die Ermittlung, Prüfung, Entwicklung oder Bewertung neuer innovativer Politikansätze abzielen und das Potenzial aufweisen, sich zu etablieren um die Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung zu verbessern.

Die Projekte sollen von repräsentativen Akteuren mit hohem Bekanntheitsgrad geleitet und durchgeführt werden
.
Förderfähig sind öffentliche und private Organisationen, die in der allgemeinen in der beruflichen Bildung und Jugend oder in anderen sozioökonomischen Feldern tätig sind, bzw. Organisationen mit sektorübergreifenden Aktivitäten.

Die eingereichten Vorschläge müssen mindestens eine der aufgeführten sechs Prioritäten zum Gegenstand haben:

  • Erwerb von Grundqualifikationen durch gering qualifizierte Erwachsene
  • Entwicklung und Bewertung der Wirksamkeit der Fort- und Weiterbildung zur Deckung des aktuellen und künftigen Kompetenzbedarfs
  • Förderung innovativer Technologie im Bereich der Laufbahnberatung
  • Förderung innovativer und interdisziplinärer Ansätze für den Unterricht in den STE(A)M-Fächern
  • Förderung der Verwendung von Tools zur Selbstreflexion, um Veränderungen in Einrichtungen der allgemeinen und beruflichen Bildung zu unterstützen
  • Höhere Bildung — Verwirklichung der Ziele des Aktionsplans für digitale Bildung und Bewertung der Lernergebnisse

Einreichungsfrist ist der 19. März 2019

Quelle und weitere Informationen: https://www.na-bibb.de/erasmus-erwachsenenbildung/unterstuetzung-politischer-reformen/zukunftsweisende-kooperationsprojekte/europaeische-zukunftsweisende-kooperationsprojekte-2019/ und Aufruf-Text auf eur-lex.europa.eu.

 

That's All

Antragskalender der Förderdatenbank des BMWi

Aufrufe und Informationen auf EUFIS

#EaSI #Erasmus+ #Horizont 2020 #Bildung #Beschäftigung #Gesundheit #Regio #Umwelt #Wirschaft #Migration

 

 

 

 

Aktuelle Aufrufe

Eine gute Übersicht zu Programmen der EU-Kommission und eine Zusammenstellung aktueller und zu erwartender Ausschreibungen bietet die EU Service-Agentur Sachsen-Anhalt:

http://www.eu-serviceagentur.de/Aktuelle-Aufrufe.33.0.html

ESF-Portal des Bundes

Förder-News der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit

#ESF-Programme Lokales Soziales Kapital (LSK) und Partnerschaft - Entwicklung- Beschäftigung (PEB)

EFRE-Programm Wirtschaftsdienliche Maßnahmen (WDM)

Ausschreibungen Quartiersmanagement

Aufrufe der GD Beschäftigung

#EaSI/Progress/EURES

 

Ausschreibungen der GD Beschäftigung

#EaSI/Progress/EURES

Informationen für Projektträger des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Aufrufe/Ausschr. der GD Justiz

#Programm Rechte, Gleichstellung und Unionsbürgerschaft

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen