MakerLab 4.0 – Kompetenzen für die moderne Arbeitswelt

Projektlaufzeit: 01.05.2018 - 31.12.2020

Das Projekt „MakerLab 4.0 – Kompetenzen für eine moderne Arbeitswelt“ bietet Arbeitssuchenden in Tempelhof-Schöneberg einen sehr einfachen Einstieg in die digitale Arbeitswelt. Die Teilnehmer*innen können das Thema Digitalisierung praktisch erproben und die eigenen Stärken mithilfe von digitalen Werkzeugen entdecken. Sie haben die Möglichkeit, Kompetenzen zu entwickeln und zu fördern, die branchenübergreifend gefragt sind: Teamarbeit, Problemlösefähigkeiten, Eigeninitiative, Durchhaltevermögen, Lernbereitschaft sowie ein grundlegendes Medien- und Technologieverständnis. In acht Wochen setzen die Teilnehmenden Schritt für Schritt digitale Projekte um. Im MakerLab fertigen sie Produkte im 3D-Druck, bauen sowie programmieren einen Roboter und entwickeln ein Smart Home-Projekt. Um Hemmungen und Ängste zum Thema Digitalisierung abzubauen, setzen sie sich zudem mit Themen wie Industrie 4.0, Künstlicher Intelligenz und Big Data auseinander. Das MakerLab 4.0 wird im Projektzeitraum mehrmals angeboten.

Projektlaufzeit: 01.05.2018 - 31.12.2020

Das Projekt „MakerLab 4.0 – Kompetenzen für eine moderne Arbeitswelt“ bietet Arbeitssuchenden in Tempelhof-Schöneberg einen sehr einfachen Einstieg in die digitale Arbeitswelt. Die Teilnehmer*innen können das Thema Digitalisierung praktisch erproben und die eigenen Stärken mithilfe von digitalen Werkzeugen entdecken. Sie haben die Möglichkeit, Kompetenzen zu entwickeln und zu fördern, die branchenübergreifend gefragt sind: Teamarbeit, Problemlösefähigkeiten, Eigeninitiative, Durchhaltevermögen, Lernbereitschaft sowie ein grundlegendes Medien- und Technologieverständnis. In acht Wochen setzen die Teilnehmenden Schritt für Schritt digitale Projekte um. Im MakerLab fertigen sie Produkte im 3D-Druck, bauen sowie programmieren einen Roboter und entwickeln ein Smart Home-Projekt. Um Hemmungen und Ängste zum Thema Digitalisierung abzubauen, setzen sie sich zudem mit Themen wie Industrie 4.0, Künstlicher Intelligenz und Big Data auseinander. Das MakerLab 4.0 wird im Projektzeitraum mehrmals angeboten.

Projektziele

Das Projekt richtet sich an Arbeitssuchende, die interessiert sind, neue Herausforderungen anzugehen, Projekte selbst umzusetzen und sich mit der modernen Arbeitswelt zu befassen. Durch die kooperative Arbeit im MakerLab lernen sie, neue Herausforderungen aus eigener Kraft erfolgreich zu bewältigen und ihre Arbeits- und Lebenswelt aktiv mitzugestalten.

Projektbausteine

 - Digital arbeiten

- Kostenlos weiterbilden

- Beruflich orientieren

- Projekte umsetzen

Kooperationen und Netzwerke

Das Projekt "MakerLab 4.0 – Kompetenzen für die moderne Arbeitswelt" wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit gefördert . Zudem kooperiert das Projekt mit in Tempelhof-Schöneberg ansässigen Unternehmen – im Rahmen der Produktion von 360-Grad-Filmen aber auch für Austausch und Netzwerkarbeit. Dazu zählen unter anderem die Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg oder das Jobcenter Tempelhof-Schöneberg.

Projektergebnisse - Produkte und Angebote

Teilnehmer*innen arbeiten im MakerLab, einer digitalen Werkstatt. Sie arbeiten am Laptop, nutzen den 3D-Drucker, programmieren oder bauen einen eigenen Sprachassistenten. Sie erlernen ganz praktisch die Grundlagen von Industrie 4.0, Künstlicher Intelligenz und Big Data. Außerdem begleiten sie in Teams einen 360-Grad-Dreh bei unseren Partnerunternehmen. Wie das aussehen könnte, können Sie sich hier anschauen: https://www.deinerstertag.de. Mehr Informationen zu Inhalten und Grundlagen finden Sie zudem hier: https://makeit.org/arbeitssuchende/arbeitssuchende-programm/#inhalte

Verstetigung und Transfer

In Planung ist die dauerhafte Einrichtung eines Makerspaces in der Bibliothek in Tempelhof-Schöneberg, um eine kreative Lernumgebung zu schaffen.

Kontakt

Annabelle Kuhm

veedu GmbH (by Studio2B)
Ringbahnstraße 32–34(Aufgang I, 3. Stock)
12099 Berlin-Tempelhof
Telefon: 030 / 789 546 013 / Mobil: 0176 459 671 76

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.