2. Förderrunde des Programms "Stark im Beruf - Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein"

Das ESF-Bundesprogramm "Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ist für eine zweite Förderphase ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist endet am 16. Juli 2018.

„Stark im Beruf“ richtet sich auch an Mütter mit Fluchterfahrung.

Ziel des ESF-Programms ist die

  • Vernetzung der Akteure aus den Bereichen der Wirtschaft, des Arbeitsmarkts, der Migrantenorganisationen sowie der Bildungsinstitutionen.
  • Mütter mit Migrationshintergrund sollen verstärkt als Fachkräfte für den Arbeitsmarkt fit gemacht werden.

Quelle und weitere Informationen zur Förderrichtlinie: http://www.esf.de/portal/SharedDocs/Meldungen/DE/2018/2018_06_19_aufruf_stark_im_beruf.html


Die Berliner Projekte der ersten Förderphase bis Ende des Jahres 2018: Berliner Projekte/ Ergebnisse des Programms "Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein"

 

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). Likewise, we show external content from Twitter. You can decide for yourself whether you want to allow cookies or external content from Twitter, or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.