Entwicklungspartnerschaft "EVENT Berlin" – Berlin veranstaltet Arbeit

„ EVENT Berlin" ist ein Zusammenschluss verschiedener Ausbildungsdienstleister  sowie kleiner und mittlerer Unternehmen, die jeweils über unterschiedliche Kompetenzen und Erfahrungen verfügen.

Die Entwicklungspartnerschaft wurde koordiniert von der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH. 
http://www.network-eventberlin.de
http://www.pfefferwerk.net

Transnationale Partner waren die EPs "The Last Mile" (Großbritannien), TARU II (Finnland) und "Voucher on stage" (Italien).

Ziel der Partnerschaft war es, Potentiale in den Zukunftsbranchen Messe, Musikwirtschaft und Entertainment zu erschließen, um arbeits-, beschäftigungs- und orientierungssuchende Jugendliche und junge Erwachsene in regionale oder internationale Arbeitsmärkte zu integrieren.

Dies bedeutete, sowohl die individuelle Beschäftigungsfähigkeit der Betreffenden zu erhöhen, als auch die beruflichen Angebotsstrukturen in Wachstumsbereichen der Messe-, Musik- und Eventwirtschaft zu verbessern und beide Seiten letztlich miteinander zu verzahnen.

Die EP entfaltete u.a. Entwicklungs- und Erprobungsaktivitäten auf folgenden Gebieten:

  • Erweiterung beruflicher Angebotsstrukturen von Betrieben und Einrichtungen in Wachstumsbereichen der Messe-, Musik- und Eventwirtschaft
  • Professionalisierung von Stadtteil- und bottom-up-Initiativen
  • Verbesserung des Marktzugangs ausgegrenzter Zielgruppen durch passgenaues Matching betrieblicher Anforderungen und individueller Beschäftigungsfähigkeit - mit besonderem Fokus auf non-formale Kompetenzen
  • Implementierung einer "Kultur der Selbständigkeit"
  • EU-Mobilität und Transfer von good-practice als Bestandteil von Fachkräfteentwicklung
  • Durchlässigkeit der Qualifizierungswege durch abgestimmte Zertifizierungsverfahren
  • Erschließung des Potenzials jugendkultureller Initiativen als Eingangskorridor für ausgegrenzte Zielgruppen
  • Branchenspezifische Strategien zur Sensibilisierung von und Implementierung nachhaltiger Kooperation unterschiedlicher Branchenakteure

 

Praxisbeispiele:

Die Partnerschaft umfasste folgende Teilprojekte:
  • Training on the Job (Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH)
  • Company meets people (Pfefferwerk AG)
  • Support für die Eventbranche (Kiezküchenausbildungs gGmbH)
  • Internationale Produktions- und Mobilitätswerkstatt (Intervista e.V.)
  • Eventagenturausbildungsfirma (FEZ-Berlin)
  • Jobpoint Jugend (Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin)
  • Chance – brainwork meets teamwork (media academy)
Zu den innovativen Instrumenten der EP zählen unter anderem
  • ein Verfahren zum Nachweis Qualifikation aus nonformalem oder informellen Lernen (Berufsvorbereitung, Jugendarbeit kulturelle Arbeit) mit europäischer Dimension (Link zum Steckbrief)
  • eine Sammlung von Konzeptionen zur „Kultur der Selbstständigkeit“ (Existenzgründung, Freelancing und selbstständiges Arbeiten)
  • Webseite / Plattform „Musikstadt“ – für Veranstalter, Musiker, Auszubildende u.a. http://www.musikstadt-berlin.de

Perspektiven: 

Zur Verstetigung des Beschäftigungskonzepts wurde eine Genossenschaft zum Thema Musikwirtschaft gegründet („Berlin Music Commission“), die eine sog. Clusterförderung über das Programm „Zukunft“ erhalten wird
Es fehlte dem Konzept zu Beginn an ausreichender Unterstützung auf Landesebene, insbesondere in der Berliner Kulturverwaltung, die nicht in das EQUAL-Programm einbezogen war. Weitere Probleme waren Wechsel der Zuständigkeiten und Änderungen der gesetzlichen Grundlagen. Im Verlauf des Projektes gelang es jedoch , über die Wirtschaftsverwaltung auch die Berliner Kulturverwaltung für die Themen der EP zu interessieren. 
Im Interesse einer nachhaltigen Fortsetzung und Weiterentwicklung des Konzepts streben die Entwicklungspartner an:
Eine stärkere Verankerung und feste Ansprechpartner in den Senatsverwaltungen für Kultur, Wirtschaft und Arbeit.
Eine “Verankerung von „Bundesförderprogramme  in der Landespolitik“
  • Entwicklungspartnerschaft als methodisches Instrument beibehalten (Netzwerke, die auch inhaltliche Angebote der Partner realisieren)

Die operative und strategische Vernetzung von EVENT ist aus dem Organigramm der EP ersichtlich:  

Kontakt:

Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH
Christinenstraße 18/19,10119 Berlin
Kontakt: Christine Scherer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.