„job destination europe“ ist gestartet!

Bessere Jobchancen, Berufserfahrung im Ausland, Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen bietet das Projekt job destination europe durch die Teilnahme an Berufspraktika in europäischen Metropolregionen im internationalen Dienstleistungsbereich.

Das Projekt richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 18 und 35 Jahren mit Schwierigkeiten beim Zugang zu Arbeit und Ausbildung und wird gefördert im Rahmen des Programms „Ida- Integration durch Austausch“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds.
(mehr zur Integrationsrichtline Bund und das Programm Ida hier)

Angeboten wird ein fremdsprachliches und interkulturelles Training bezogen auf den beruflichen Kontext, die Durchführung eines europäischen ‚workplacements‘ als betriebliches Auslandspraktikum im Dienstleistungssektor sowie die Begleitung und Betreuung der Teilnehmenden in enger Zusammenarbeit mit den aufnehmenden Partnerorganisationen im europäischen Ausland und die Unterstützung bei anschließender Vermittlung in Ausbildung und Jobs. Eine enge Kooperation mit den strategischen und zivilgesellschaftlichen Partnern und kooperierenden Unternehmen ist gegeben.

Das Angebot von job destination europe basiert auf den Erfahrungen des Projektes job destination airport, in dessen Rahmen zwischen 2010 und 2014 über 200 junge Berlinerinnen und Berliner ein betriebliche Praktika in Frankreich, Finnland, Schweden oder den Niederlanden absolviert haben.

Verantwortliche Projektverbundpartner für job destination europe sind u.bus Gesellschaft für regionale Entwicklung und europäisches Projektmanagement mbH und Bildungsmarkt e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.