Meisterklasse Mode

Der Lette Verein Berlin bietet mit der Meisterklasse eine zusätzliche Flexibilisierung und Individualisierung in der Begleitung angehender Jungdesigner*innen des Abschlussjahrgangs 2019. Er schafft ein attraktives Angebot zur Überführung dieser jungen Berliner*innen in den Arbeitsmarkt. Über den Zeitraum des Schuljahres 2019/20 stehen 8 besonders begabten Absolvent*innen Raum und professionelle Beratung in dem eigens für sie eingerichteten Atelier zur Verfügung. Neben einem individuellen Arbeitsplatz stellt der Lette Verein auch ausreichend Raum für experimentelle Arbeitsformen bereit. Die Teilnehmer*innen werden 8 Unterrichtsstunden pro Woche durch den Modedesigner und Lette-Absolventen Jochen Pahnke angeleitet. Er ist selbst seit über 30 Jahren in der Modebranche erfolgreich tätig und verfügt über weitreichend differenzierte Erfahrung im Bereich Modedesign und traditioneller und zeitgemäßer handwerklicher Fertigungstechniken, von dem die Teilnehmer*innen vielfältig profitieren.

Der Lette Verein Berlin bietet mit der Meisterklasse eine zusätzliche Flexibilisierung und Individualisierung in der Begleitung angehender Jungdesigner*innen des Abschlussjahrgangs 2019. Er schafft ein attraktives Angebot zur Überführung dieser jungen Berliner*innen in den Arbeitsmarkt. Über den Zeitraum des Schuljahres 2019/20 stehen 8 besonders begabten Absolvent*innen Raum und professionelle Beratung in dem eigens für sie eingerichteten Atelier zur Verfügung. Neben einem individuellen Arbeitsplatz stellt der Lette Verein auch ausreichend Raum für experimentelle Arbeitsformen bereit. Die Teilnehmer*innen werden 8 Unterrichtsstunden pro Woche durch den Modedesigner und Lette-Absolventen Jochen Pahnke angeleitet. Er ist selbst seit über 30 Jahren in der Modebranche erfolgreich tätig und verfügt über weitreichend differenzierte Erfahrung im Bereich Modedesign und traditioneller und zeitgemäßer handwerklicher Fertigungstechniken, von dem die Teilnehmer*innen vielfältig profitieren.

Projektziele

  • Hebung des Niveaus der Bewerbungssituation sowohl in Quantität als auch in Qualität.

  • Angespornt durch die Projekte in der Meisterklasse steigt innerhalb des jeweiligen Jahrgangs der Ehrgeiz der Schüler*innen, selbst in die Meisterklasse aufgenommen zu werden. Die Ausbildungsergebnisse werden in ihrer Qualität hochwertiger und vorzeigbarer.

  • Mit der Meisterklasse zeigt der Lette Verein, dass es für diese traditionsreiche Ausbildungsrichtung von höchster Priorität ist, Absolvent*innen zu einer erfolgreichen Zukunft in der Modebranche zu verhelfen.

  • In der Meisterklasse werden die Schüler*innen auf die Teilnahme an Wettbewerben vorbereitet und durch Kooperationen, z. B. Film, Fernsehen und Bühnen, in der Entwicklung beruflicher Kompetenz unterstützt.

Projektbausteine

  1.  Arbeiten mit Kooperationspartnern: Kostüme aus der Geschichte des Friedrichstadt-Palast

  2.  Teilnahme an Wettbewerben

  3.  Schärfen und Erkennen der eigenen kreativen Handschrift

  4.  Ausbildung ergänzender Schnitt- und Fertigungstechniken

  5.  Zu einem eigenen Stil finden durch

    •  Herausarbeiten einer aktuellen Modelinie über die Nachahmung erfolgreicher Modedesigns

    •  entdecken neuer Problemlösungsansätze im Designprozess über das Kopieren von Vorbildern

  6.  Erstellen professioneller Mode-Portfolios und deren vielfältige mediale Präsentationsformen

  7.  Erschließen von Marktnischen wie zum Beispiel das Anfertigen von Prototypen und die Schnittkonstruktion von Bekleidungsstücken für Menschen von besonderer Statur, die nicht von den standardisierten Maßsätzen der Bekleidungsindustrie erfasst werden.

Kooperationen und Netzwerke

2019 wird die Meisterklasse im Rahmen einer Kooperation mit dem Friedrichstadt-Palast aus Anlass seines 100-jährigen Bestehens alte, verschollenen Kostüme aus verschiedenen Dekaden für eine Bühnenpräsentation entwerfen und anfertigen. Darüber hinaus werden für Filmprojekte und Ausstellungen Entwürfe und Modelle gefertigt.

Projektergebnisse (Produkte und Angebote)

  • Wettbewerbsbeiträge und die damit verbundenen Produkte, Designs, Portfolios

  • Arbeiten für Kooperationspartner

  • Öffentlichkeitswirksame Auftritte zur Präsentation der Modeausbildung und die damit verbundenen Portfolios und Kollektionen

Verstetigung und Transfer

Das Projekt Meisterklasse lässt sich auf die Bereiche Fotografie, Grafikdesign und Medieninformatik übertragen.

Es ist ein deutlicher Anstieg der Qualität in der Berufsfachschule für Modedesign zu verzeichnen.

Kontakt

Petra Madyda

Direktorin der Stiftung

Lette Verein Berlin
Stiftung des öffentlichen Rechts
Viktoria-Luise-Platz 6
10777 Berlin, Germany
T 030 219 94-115
F 030 219 94-103
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.letteverein.berlin

Ausbildung in den Bereichen Design |
Ernährung und Versorgung | Gesundheit | Technik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.