Endlich ausbilden – Unterstützung für KKU

Projektlaufzeit: 01.01.2019 - 31.12.2021

Das Projekt berät und unterstützt kostenlos und branchenübergreifend Berliner Klein- und Kleinstunternehmen (KKU) individuell und passgenau zum Thema duale Ausbildung, um so dem Fachkräftebedarf durch Auszubildende entgegenzuwirken. „endlich ausbilden“ unterstützt sie dabei, die Voraussetzungen für Ausbildungsplätze zu schaffen. Es berät sie beim Ausbildungsmarketing, verweist auf das Berliner ‚Externe Ausbildungsmanagement‘ (EXAM) und legt den Unternehmen nahe, Praktikumsplätze zu initiieren, die bei der Besetzung betreffender Stellen unterstützen können. So werden durch Workshops Inputs zur Ansprache der jungen Generation oder zur Nutzung von Social Media gegeben. Unternehmen werden bei der Erlangung der erforderlichen Ausbildungsberechtigung begleitet und bei der Erweiterung der projekteigenen Homepage mit Downloads und eines Instagram-Accounts unterstützt.

Projektlaufzeit: 01.01.2019 - 31.12.2021

Das Projekt berät und unterstützt kostenlos und branchenübergreifend Berliner Klein- und Kleinstunternehmen (KKU) individuell und passgenau zum Thema duale Ausbildung, um so dem Fachkräftebedarf durch Auszubildende entgegenzuwirken. „endlich ausbilden“ unterstützt sie dabei, die Voraussetzungen für Ausbildungsplätze zu schaffen. Es berät sie beim Ausbildungsmarketing, verweist auf das Berliner ‚Externe Ausbildungsmanagement‘ (EXAM) und legt den Unternehmen nahe, Praktikumsplätze zu initiieren, die bei der Besetzung betreffender Stellen unterstützen können. So werden durch Workshops Inputs zur Ansprache der jungen Generation oder zur Nutzung von Social Media gegeben. Unternehmen werden bei der Erlangung der erforderlichen Ausbildungsberechtigung begleitet und bei der Erweiterung der projekteigenen Homepage mit Downloads und eines Instagram-Accounts unterstützt.

Projektziele

Unternehmen werden motiviert, erstmalig oder wieder auszubilden. Sie werden unterstützt, Praktikumsplätze zu initiieren, um passende Azubis zu finden und ggf. den Fachkräftebedarf zu decken. So etablieren sich nachhaltige Strukturen für die zukünftige Ausbildung und für die Akquise von Auszubildenden. Gleichzeitig werden die Unternehmen für die Herkunftsvielfalt und Lebenswelten junger Menschen sensibilisiert.

So werden durch Workshops Inputs zur Ansprache der jungen Generation oder zur Nutzung von Social Media gegeben. Das Projekt hat zudem relevante Leitfäden zu Themen wie „Praktikumsmanagement“, „Ausbildungsmarketing“ oder „externes Ausbildungsmanagement“ hergestellt und Ausbildungsplatzprofile beschrieben.

Projektbausteine

Kostenlose Unterstützung: Wir beraten und begleiten auf dem Weg zum Ausbildungsbetrieb

- (Rück-)Gewinnung und Aktivierung von Klein- und Kleinstunternehmen für die Ausbildung

- Verweis auf und Nutzung von Unterstützungsdienstleistungen Dritter
- Förderung von Verbundausbildungen

Marketing: Wir unterstützen in der kreativen Stellenvermarktung

- Berufe- und Betriebsmarketing bzw. Ausbildungsmarketing

- geeignete und bedarfsorientierte Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit zur Gewinnung von Auszubildenden

Matching: Wir helfen bei der Suche nach passenden Auszubildenden

- Nutzung von Netzwerken, Akteuren aus Übergang Schule Betrieb, Partnerprojekten und Social media Kanälen zur Akquise von geeigneten Jugendlichen

Kooperationen und Netzwerke

Netzwerk des Bildungsmarkt-Unternehmensverbundes inklusive enthaltener Schulkontakte, Nutzung regionaler Unternehmensnetzwerke und Ausbildungsverbünde, Mitwirkung in Programmen wie dem Berliner Mentoringprogramm oder der Berliner vertieften Berufsorientierung 2.0. Kooperation mit Jugendberufsagenturen, der Berliner Verbundberatungsstelle, verschiedenen Kammern, Partnerprojekten sowie diversen Stadtteil-Angeboten.

Projektergebnisse - Produkte und Angebote

Inputs z.B. durch Workshops zur Ansprache der jungen Generation oder zur Nutzung von Social Media, Erstellung relevanter Leitfäden zu Themen wie „Praktikumsmanagement“, „Ausbildungsmarketing“ oder „externes Ausbildungsmanagement“, Erstellung von Ausbildungsplatzprofilen, Begleitung von Unternehmen bei der Erlangung der erforderlichen Ausbildungsberechtigung; projekteigene Homepage mit Downloads und Instagram-Account.

Verstetigung und Transfer

Das Projekt „endlich ausbilden“ ist ein Nutzungs- und Weisungsprojekt, das Hilfe zur Selbsthilfe bietet. Nicht nur durch die enge Beratung, sondern auch durch die Bereitstellung nachnutzbarer Leitfäden auf der Homepage bzw. individuell erstellte Unterlagen für die jeweiligen Bedarfe können Strukturen verstetigt werden. Darüber hinaus verweisen wir an unsere JOBSTARTER Partnerprojekte „Schule-Betrieb-interaktiv“ sowie „TopStart“, um so gemeinsam die Berliner Klein- und Kleinstunternehmen für eine duale Ausbildung zu gewinnen oder zurückzugewinnen.

Kontakt

"Endlich ausbilden - Unterstützung für KKU"
bildungsmarkt vulkan & waldenser gmbh
bildungszentrum waldenserstraße
Waldenserstraße 2-4
10551 Berlin

Ansprechpartnerin: Anja Baustian
tel. 030/39 73 91 49
Mob. 0159/04040615
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! /
www.bildungsmarkt.de /
www.endlichausbilden-berlin.de /
Instagram: endlich_ausbilden_berlin

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.