„ARRIVO Hospitality – Ausbildung und Beschäftigung für geflüchtete junge Menschen im Berliner Gastgewerbe“

Perspektiven für Flüchtlinge – Fachkräfte für Unternehmen!

In Kooperation mit dem DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) vermittelt „Arrivo Hospitality“ seit August 2015 Geflüchtete in Praktika, Ausbildungen, Einstiegsqualifizierungen und Arbeit.

Perspektiven für Flüchtlinge – Fachkräfte für Unternehmen!

In Kooperation mit dem DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) vermittelt „Arrivo Hospitality“ seit August 2015 Geflüchtete in Praktika, Ausbildungen, Einstiegsqualifizierungen und Arbeit.

Kurzbeschreibung des Projekts

In Kooperation mit dem DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) vermittelt „Arrivo Hospitality“ seit August 2015 Geflüchtete in Praktika, Ausbildungen, Einstiegsqualifizierungen und Arbeit.

Projektziele

Das Projekt der kiezküchen gmbh hat das Ziel, junge Geflüchtete bei der Arbeitsmarktintegration im Berliner Gastgewerbe zu unterstützen. Hospitality konnte bereits über 200 Teilnehmer*innen eine Perspektive im Berliner Gastgewerbe erschließen.

Projektbausteine

Je nach individuellen Voraussetzungen nehmen Teilnehmer/innen drei Mal pro Woche an den Deutschkursen teil, die „Hospitality“ branchenspezifisch auf unterschiedlichen Lernstufen anbietet. Parallel sammeln die Teilnehmer*innen erste gastronomische Erfahrungen in den Restaurants der kiezküchen gmbh mit sozialpädagogischer Begleitung. Wenn die Sprachkenntnisse es erlauben, wird die langfristige Bindung an mögliche Ausbildungsbetriebe angegangen. Ein Praktikum in einem der rund 100 kooperierenden Berliner Hotels und Restaurants ebnet den Weg in Ausbildung/Beschäftigung.

Nach Abschluss des Ausbildungsvertrags können die Teilnehmenden noch 3 Monate weiter unterstützt werden oder an das Arrivo Projekt Ausbildungscoaching vermittelt werden, das dann z.B. bei Problemen in der Berufsschule hilft.

Kooperationen und Netzwerke

DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband)

Finanzierung

Das Projekt "Hospitality - Ausbildung für geflüchtete junge Menschen im Berliner Gastgewerbe" wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert.

Kontakt

Alexander Fourestié
Projekt „ARRIVO BERLIN Hospitality“
Waldenserstr. 2-4
10551 Berlin
tel. +49-30-39739169
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.bildungsmarkt.de/weiterbildung/integration-sprache/hospitality/
www.arrivo-berlin.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.