ARRIVO BERLIN - Bauwirtschaft

Hinter ARRIVO BERLIN Bauwirtschaft steht das Berufsförderungswerk der FG Bau Berlin und Brandenburg gGmbH, welches seit mehr als 60 Jahren die überbetriebliche Aus- und Weiterbildungseinrichtung für Auszubildende und Belegschaft aller Berliner und Brandenburger Bauunternehmen ist. Seit dem Frühjahr 2016 ist das BFW der FG Bau Teilprojektträger der Initiative ARRIVO BERLIN für den Bereich der Bauwirtschaft. In sechs bis zwölf Monaten werden junge Menschen mit verschiedenen Instrumenten und unter sozialpädagogischer Begleitung auf eine Ausbildung im Bauhauptgewerbe vorbereitet.


  • Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt
  • Arbeitsmarktpolitischer Kulturtransfer
  • Unterstützung der Bauwirtschaft durch Nachwuchsgewinnung
  • Wissenstransfer in andere Branchen


  • 6-12 monatiges Praktikum zum Kennenlernen aller Berufe des Bauhauptgewerbes
  • Deutschunterricht in Baufachsprache und Mathematikunterricht
  • Vermittlung in einen Ausbildungsbetrieb (oder sv-pflichtige Beschäftigung)
  • Sozialpädagogische Begleitung


Neben den vielen Mitgliedern der Fachgemeinschaft Bau, arbeitet ARRIVO BERLIN Bauwirtschaft eng mit den ARRIVO Teilprojektpartnern sowie dem Förderer der Ausbildungsinitiative ARRIVO, der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, zusammen. Durch gemeinsame Ziele und einen regelmäßigen und regen Erfahrungsaustausch konnte ARRIVO BERLIN Bauwirtschaft so seine Prozesse optimieren und stetig mehr Auszubildende und Unternehmen zusammenführen. Aber auch Initiativen aus dem sozialen Bereich, die Agentur für Arbeit und die Handwerkskammer Berlin sind wichtige Kooperationspartner.


In den letzten drei Jahren konnten die Projektverantwortlichen wie auch andere Mitarbeiter des BFW der FG Bau wichtige Erfahrungen aus dieser Aufgabe gewinnen und anwenden, wie zum Beispiel die Einführung des Förderunterrichts für ehemalige Teilnehmer, die in ein Ausbildungsverhältnis überführt werden konnten. Vor Allem im Austausch mit den anderen Teilprojekten die andere Branchen bedienen, sehen sich die Mitarbeiter in ihrem Handeln bestätigt. Aber auch gegenseitige konstruktive Kritik unter den Teilprojekten führt zu stetigen Handlungsoptimierungen im Sinne der Projektziele.


Jessica Matuschek
Telefon: 030 723 89 730
Email-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Projekt- WebSite: https://lehrbauhof-berlin.de/de/projekte/arrivo/
Berufsförderungswerk der Fachgemeinschaft Bau
Berlin und Brandenburg gGmbH
Belßstr. 12, 12277 Berlin

www.lehrbauhof-berlin.de