LEO-n-IDA - Transnationale Zusatzqualifikation für Berliner Jugendliche aus Bau- und HoGa-Berufen

Durchführungszeitsraum: 01.05.2009 bis 30.04.2012
Zuwendungsempfänger: BGZ Berliner Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit mbH
Projektpartner: Handwerkskammer Berlin (Operativer Partner), Akademie Berlin-Schmöckwitz GmbH für Wirtschaft und Verwaltung (Operativer Partner), Jobcenter Tempelhof-Schöneberg (Operativer Partner), Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Industrie- und Handelskammer zu Berlin, ezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin, Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Berlin-Brandenburg

Zielstellung: Die Beschäftigungsfähigkeit benachteiligter Jugendlicher wird durch den Erwerb von Zusatzqualifikationen im Ausland erhöht. Diese beinhalten:
beinhaltet:

    Weiterbildung für energie-effizientes Bauen sowie
    Sprachliche und interkulturelle Weiterbildung im Hotel- und Gastgewerbe-Bereich

Transnationale Mobilitätsmaßnahmen (Aktivitäten im Gastland): Praktikum, Qualifizierung
Wissenschaftliche Begleitung / Evaluation: Interne Evaluation / Selbstevaluation
Kontakt: Frau Dr. Hilde Hansen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 030 809941-0
Zur ausführlichen Projektbeschreibung: http://www.esf.de/portal/generator/15000/leonida.html
Zur Projektwebsite: http://www.leonida-berlin.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen