LEO-n-IDA - Transnationale Zusatzqualifikation für Berliner Jugendliche aus Bau- und HoGa-Berufen

Durchführungszeitsraum: 01.05.2009 bis 30.04.2012
Zuwendungsempfänger: BGZ Berliner Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit mbH
Projektpartner: Handwerkskammer Berlin (Operativer Partner), Akademie Berlin-Schmöckwitz GmbH für Wirtschaft und Verwaltung (Operativer Partner), Jobcenter Tempelhof-Schöneberg (Operativer Partner), Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Industrie- und Handelskammer zu Berlin, ezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin, Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Berlin-Brandenburg

Zielstellung: Die Beschäftigungsfähigkeit benachteiligter Jugendlicher wird durch den Erwerb von Zusatzqualifikationen im Ausland erhöht. Diese beinhalten:
beinhaltet:

    Weiterbildung für energie-effizientes Bauen sowie
    Sprachliche und interkulturelle Weiterbildung im Hotel- und Gastgewerbe-Bereich

Transnationale Mobilitätsmaßnahmen (Aktivitäten im Gastland): Praktikum, Qualifizierung
Wissenschaftliche Begleitung / Evaluation: Interne Evaluation / Selbstevaluation
Kontakt: Frau Dr. Hilde Hansen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 030 809941-0
Zur ausführlichen Projektbeschreibung: http://www.esf.de/portal/generator/15000/leonida.html
Zur Projektwebsite: http://www.leonida-berlin.de/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.