Wettbewerb für einen innovativen digitalen Weiterbildungsraum. Gesucht werden die besten Lösungen für die aktuellen Herausforderungen berufsbezogener Weiterbildung. INIVTE richtet sich Weiterbildungsanbieter und die Betreiber von digitalen Weiterbildungsplattformen sowie an Institutionen mit Expertise im Bereich Digitalisierung, speziell KI. Der Innovationswettbewerb ist eingebettet in die Nationale Weiterbildungsstrategie und in die Digitalstrategie des BMBF. Mit der fachlichen und administrativen Begleitung des Wettbewerbs ist das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) beauftragt. Es ...

Bei dieser Aufforderung der Europäische Kommission zur Einreichung von Vorschlägen werden länderübergreifende Kooperationsprojekte in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung sowie Erwachsenenbildung gefördert. "Die Aufforderung umfasst zwei Lose, eines für die allgemeine und berufliche Bildung (Los 1) und eines für den Bereich Erwachsenenbildung (Los 2). Jeder Antrag muss sich auf ein allgemeines Ziel sowie auf eines der Einzelziele beziehen, die getrennt für Los 1 und Los 2 aufgeführt sind. Sowohl das allgemeine Ziel als auch die Einzelziele der Aufforderung sind ...

Die Europäische Kommission hat eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen in der Leitaktion 3: (Unterstützung politischer Reformen) für den Auf- und Ausbau transnationaler Kooperationsplattformen von Zentren der beruflichen Exzellenz veröffentlicht."Durch Exzellenz in der Berufsbildung werden Fähigkeiten und Kompetenzen von hohem Wert sichergestellt, die zu qualifizierter Beschäftigung und Chancen während der gesamten beruflichen Laufbahn führen, wodurch die Anforderungen einer innovativen, integrativen und nachhaltigen Wirtschaft erfüllt werden.Mit den Plattformen sollen ...

KI-Anwendungen sollen von den Sozialpartnern gemeinsam entwickelt werden. Die am 11. Oktober 2019 im Bundesanzeiger veröffentlichte ergänzte Förderrichtlinie legt einen Schwerpunkt auf die Erprobung menschenzentrierter KI-Anwendungen in der betrieblichen Praxis. So will das BMAS eine gemeinwohlorientierte und verantwortungsvolle Entwicklung und Anwendung von KI in der Arbeitswelt sicherstellen, da nur dann gewährleistet werden kann, dass sich wirtschaftliche und soziale Innovationen miteinander verbinden lassen. Denn: Neue Technologien und Arbeitsweisen sind kein Selbstzweck, sondern ...

Vom 19.08.2019 bis 30.09.2019 findet das 6. Interessenbekundungsverfahren im Rahmen des ESF-Programms „rückenwind – Für die Beschäftigten und Unternehmen in der Sozialwirtschaft“ (rückenwind+) statt.Gefördert werden Vorhaben, die innovative Ideen zur integrierten und nachhaltigen Personal- und Organisationsentwicklung in der Sozialwirtschaft erproben und damit einen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftebedarfs in sozialen Arbeitsfeldern liefern. Bewerben können sich freigemeinnützige Träger, die einem der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege angehören, sowie ...

Der aktuelle 6. Aufruf zur Sozialpartnerrichtlinie „Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern“ fokussiert auf den Transfer guter Ansätze, die in den letzten Jahren von Projekten der Richtlinie entwickelt wurden. Das sechste Interessenbekundungsverfahren läuft vom 19.08.2019 bis 27.09.2019. "Thematischer Schwerpunkt des 6. Aufrufs ist der Transfer von Erkenntnissen und guten Ansätzen, die im Rahmen von Projekten der Richtlinie entwickelt wurden. Ziel ist es, die Ergebnisse des Programms zugänglich zu machen und somit zu einer nachhaltigen Verankerung ...
Weiterlesen

Die Beauftragte des Senats für Integration und Migration teilt mit: 'Migranten-, flüchtlingspolitische und muslimische Organisationen können sich auf das Partizipations- und Integrationsprogramm 2020/2021 bewerben. In dem Programm stehen voraussichtlich rund 2,7 Mio. € für 2020 und für 2021 zirka 3,1 Mio. € Fördermittel zur Verfügung.´Interessierte Organisationen können ihre Bewerbung bis zum 08.08.2019 einreichen.Quelle und weitere Informationen: https://www.berlin.de/sen/ias/presse/pressemitteilungen/2019/pressemitteilung.821379.phpzum Partizipations- und Integrationsprogramm ...

3. Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen zur Durchführung des ESF-Instruments 5 – Förderung innovativer Gründungen. Mit dem "Berliner Startup Stipendium" soll die Entwicklung von Innovationen und die Internationalisierung der Berliner Wirtschaft gefördert werden. Mit den neuen Programmschwerpunkten soll das "Berliner Startup Stipendium" stärker auf die Lösung zentraler gesellschaftlicher und ökologischer Aufgaben ausgerichtet werden.Es sollen Gründerinnen und Gründer mit einem technologiebasierten Gründungskonzept im Rahmen von Gründungswerkstätten über einen Zeitraum ...

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert aus Bundesmitteln und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union die 5. Förderrunde des Programms „JOBSTARTER plus – für die Zukunft ausbilden“. JOBSTARTER plus unterstützt die Ziele der Allianz für Aus- und Weiterbildung und ist Teil der BMBF-Initiative „Abschluss und Anschluss – Bildungsketten bis zum Ausbildungsabschluss. Das Programm JOBSTARTER plus verbindet aktuelle berufsbildungspolitische Themen mit den jeweiligen regionalen Gegebenheiten und Entwicklungspotenzialen in der ...

Die Kooperationsprojekte sollen auf die Ermittlung, Prüfung, Entwicklung oder Bewertung neuer innovativer Politikansätze abzielen und das Potenzial aufweisen, sich zu etablieren um die Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung zu verbessern.Die Projekte sollen von repräsentativen Akteuren mit hohem Bekanntheitsgrad geleitet und durchgeführt werden. Förderfähig sind öffentliche und private Organisationen, die in der allgemeinen in der beruflichen Bildung und Jugend oder in anderen sozioökonomischen Feldern tätig sind, bzw. Organisationen mit sektorübergreifenden ...
Mehr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.